Moorkissen

Moorkissen zur Schmerzlinderung und Lösung von Verspannungen


Ein Kissen mit Moor eignet sich für die äußere lokale Wärme- oder Kälteanwendung. Es verfügt über eine sehr gute Tiefenwirkung. Seine Einsatzgebiete sind Schmerzen, Verspannungen, rheumatische Beschwerden, Erkältungen und auch akute Entzündungen bei Prellungen und Verstauchungen.

Moor ist ein natürlicher Wirkstoff, der über besondere Eigenschaften verfügt. Es speichert Wärme und Kälte besonders lange und gibt sie langsam und vor allem gleichmäßig ab. Dieses gleichmäßige Abgeben von Wärme und Kälte gibt es bei keiner anderen Substanz, auch nicht bei Wasser und Thermogels.
Kissen mit Moorfüllung sind deshalb eine bewährte Therapieform, die einfach anzuwenden und gut verträglich ist. Durch die Wärme wird eine Entspannung des Muskelgewebes erzeugt. Bei Schmerzen im Nacken reichen oft schon einige Minuten durch das Auflegen eines Nackenkissen aus, um eine Schmerzlinderung zu erzielen. Zudem wird die Durchblutung gefördert und eine bessere Nährstoffversorgung des betroffenen Körperbereichs erreicht. Dies führt bei häufigerer Anwendung zu einer besseren Beweglichkeit der Gelenke.

 

 

Moorkissen und ihre besonderen Eigenschaften


Diese Kissen schmiegen sich eng an den Körper an. Da die Wärme langsam abgegeben wird, dringt sie tief in das Gewebe ein. Ein solches Wärmekissen kann über einen langen Zeitraum immer wieder verwendet werden.
Durch die Förderung der Durchblutung können die Giftstoffe, die durch Entzündungen entstanden sind, abtransportiert werden.

Auch bei akuten Schmerzen ist der Einsatz dieser Kissen sinnvoll. Benötigt der Körper bei rheumatischen Beschwerden und Verspannungen ein Wärmekissen, ist bei Prellungen und Verstauchungen Kälte angezeigt. Hier wirkt Moor dem Anschwellen und dem Schmerz entgegen.
Im Gegensatz zu einer Wärmflasche oder einem Heizkissen empfindet die Haut ein Kissen mit Moor als viel angenehmer. Wie Wärme von uns Menschen empfunden wird, hängt mit der Wärmeeindringzahl zusammen. Moor und der Körper des Menschen haben eine ähnlichen Wärmeeindringkoeffizienten. Deshalb wird beim Moor eine höhere Temperatur als beim Wasser vertragen.

Ein Moorkissen, das auf ungefähr 50 Grad erhitzt worden ist, wird von den Patienten noch als angenehm empfunden. Bei anderen Substanzen akzeptieren der Körper und die Haut nur eine Temperatur von ungefähr 40 Grad. Somit kann beim Moor mit einer höheren Temperatur therapiert werden und es kann dadurch mehr Wärme an den Körper abgegeben werden.

Der Einsatz dieser Kissen ist auch für Kinder geeignet, die unter leichtem Bauchweh leiden. Die Anwendung ist für Erwachsene und Kinder bei allen Einsatzgebieten problemlos zuhause durchführbar. Soll das Moor entsorgt werden, kann es sogar einfach als Blumenerde im Garten weitere Verwendung finden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Moorkissen für  Schulter und Nacken Moorkissen
Inhalt 1 Stück
19,90 € * 32,90 € *
Moorkissen für  Schulter und Nacken Moorkissen universell
Inhalt 1 Stück
29,90 € *